Außenabdichtung

Außenabdichtung

„Im Idealfall stoppt man die Feuchtigkeit vor dem Gebäude“

Ist die Abdichtung Ihrer Immobilie defekt oder nicht vorhanden, gelant seitlich Eindringende Feuchtigkeit in das Mauerwerk. Meistens äußert sich dies durch abblättern der Farbe und des Putzes bis hin zu Schimmelpilzbefall und Pfützenbildung.

In diesem Fall ist die Außenabdichtung die erste Wahl. Am besten stoppe ich die Feuchtigkeit bevor Sie in den Baukörper eindringen kann. Dafür legen wir zuerst das Mauerwerk frei und reinigen es gründlich. Anschließend wird ein spezieller Dichtputz aufgetragen. Dieser ist Wasserundurchlässig und stellt somit einen idealen Grund für unsere Außenabdichtung dar.

Wenn der Dichtputz durchgetrocknet ist, wird die Kusntstoffmodifizierte Bitumen Dickbeschichtung (kurz. KMB) bzw. eine 2 komponentige bitumenfreie Reaktivabdichtung aufgetragen. In die erste Lage wird ein Gewebe eingearbeitet um die Dichtigkeit des Gebäudes auf Dauer sicherzustellen. Danach wird eine zweite Lage KMB bzw. D24 aufgebracht.

Nachdem auch die 2. Abdichtungsschicht komplett durchgetrocknet ist bringen wir eine Schutzmatte oder Perimeterdämmung auf um die Abdichtung dauerhaft vor Beschädigungen zu schützen und den Wärmedämmwert des Gebäudes zu verbessern.

Nutzen Sie noch heute unser Kontaktformular oder rufen Sie uns unter der 06172 8687433 an.